Künstlergespräch mit Dominik Sartor, Dienstag, 28. Mai, ab 19 Uhr, Café Leib und Seele

In der Bethlehemkirche ist seit dem 8. Mai 2019 die Ausstellung „Habakuk“ zu sehen. Gezeigt werden Bilder des Kölner Künstlers Dominik Sartor.

Der Künstler selbst ist im Rahmen der „Künstlergespräche“ am 28. Mai, ab 19 Uhr, im Café Leib und Seele zu erleben.

Informationen zur Ausstellung:

Der alttestamentarischer Prophet „Habakuk“, der der Ausstellung ihren Namen gibt, wirkte zwischen 626 und 612 v. Chr., empfing Visionen und schrieb diese und die enthaltenen Anweisungen Gottes auf, die nun das nach ihm benannte Prophetenbuch im Alten Testament bilden. Viele seiner Anprangerungen wurden als Unsinn abgestempelt, stellten sich später jedoch als Voraussagungen heraus. Fantastisch muten die Geschichten an, die sich um den Namen Habakuk ranken. Vor diesem Hintergrund zeigen die unkonventionellen Bilder von Dominik Sartor Karikaturen vom Wesen des Menschen.

Zur Ausstellung gibt es einen Katalog, der unter anderem mit der Unterstützung des Meerbuscher Kulturkreises entstanden ist.

Die Ausstellung ist bis zum 7. Juli eröffnet.

Foto: Minika Götz/Monika Götz

Vgl. auch Rheinische Post, 8. Mai 2019:

https://rp-online.de/nrw/staedte/meerbusch/ausstellung-in-meerbusch-dominik-sator-ueber-das-wesen-des-menschen_aid-38626783