Gemeindestiftung GLAUBE BEWEGT!

Die Stiftung Glaube bewegt! ist eine Stiftung der evangelischen Kirchengemeinde Büderich.  Sie wurde 2008 von engagierten Gemeindemitgliedern ins Leben gerufen und weitsichtig mit einem soliden Stiftungskapital als Basis ausgestattet. Gegründet wurde sie vor allem, damit besondere Aktivitäten in der Kirchengemeinde dauerhaft gesichert und neue ermöglicht werden.

Dazu gehören eine an den christlichen Werten unserer Gesellschaft orientierte  Kinder-, Jugend- und Seniorenarbeit sowie mildtätige Aktivitäten. Auch die ökumenische Arbeit liegt ihr am Herzen.  Schließlich möchte sie den Erhalt und die  Pflege unserer Kirchen und Gemeindezentren unterstützen, damit sich dort noch lange die  Menschen zu Gottesdienst und kulturellen Veranstaltungen treffen können.

Unsere Stiftungsarbeit ist erfolgreich, und sie soll es bleiben. Einige Beispiele:

  • Bei jungen Erwachsenen gilt nach Schulabschluss das Freiwillige Soziale Jahr als beliebter Zwischenschritt für die weitere Lebensplanung. Die Stiftung trägt auf lange Sicht die Hälfte der Kosten einer solchen FSJ-Stelle, u.a. für die Kindertagesstätte „Schatzkiste“ im Gemeindezentrum an der Dietrich-Bonhoeffer-Straße.
  • Auch fördern wir Jugendfreizeiten und Ausflüge für unsere Seniorinnen und Senioren durch Zuschüsse zu den Kosten, damit niemand aus finanziellen Gründen zuhause bleiben muss.
  • Die Zeit nagt an den Dingen – ob großen oder kleinen. Dann helfen wir gerne. Schauen Sie sich einmal in der Christuskirche den neu gestalteten Eingangsbereich oder die schönen neuen Tücher (Antependien) für Altar und Kanzel an. In der Bethlehemkirche haben wir die Sanierung des Glockenturms unterstützt.
  • Unsere Gemeinde hat ein vielfältiges kulturelles Angebot auf hohem Niveau. Konzerte, Literaturabende und Ausstellungen unterstützen wir daher finanziell.

Glaube bewegt!

Die Stiftung wird auch weiterhin Menschen unterstützen, die eine von christlichen Werten geprägte Gemeinschaft suchen und sich dort wohlfühlen. Diese Werte haben für uns zeitlose Bedeutung. Bildungs- und Kulturleben sind wesentliche Grundlagen, auf denen wechselseitiges Verstehen und Vertrauen gelingen kann.

Wir sprechen Menschen aller Nationen und aller Altersgruppen an. Die Stiftung fördert ein friedliches Zusammenleben – im Bejahen der Weiterentwicklung unserer christlichen Gemeinschaft. Wir tragen zu einem aktiven und lebendigen Gemeindeleben und dessen positiver Auswirkung auf ganz Büderich bei. Die Stiftung Glaube bewegt! ermutigt deshalb Menschen, sich zu engagieren und durch tatkräftige Hilfe kirchliches Miteinander konkret zu fördern. Die Aufgaben werden nicht weniger, die Herausforderungen aber größer. Deshalb brauchen wir auch Sie und bitten um Ihre Unterstützung!

Die evangelische Kirchengemeinde Büderich sieht sich, wie andere auch, seit Jahren einem Rückgang ihrer Mitglieder ausgesetzt.  Deshalb sind wir umso mehr auf Zuwendungen angewiesen. Diese Zuwendungen helfen, dass die Kirche überlebensfähig bleibt und wir unsere Stiftungsarbeit für die Gemeinde in bewährtem Maß aufrechterhalten können.

Glaube bewegt!

Vielleicht haben Sie ja auch Lebenserfahrungen und persönliche Motive, sich  wohltätig zu zeigen. Womöglich entspringt der Wunsch nach einer großzügigen Spende auch einer besonderen Gefühlslage und einem spontanen Bedürfnis. Apropos Gefühl: Es heißt, Schenken macht glücklich, Geben erzeugt Hochstimmung. Wie wäre es, wenn Sie sich durch Ihre Großzügigkeit selbst eine Freude bereiteten und sich mit Glücksgefühlen belohnten, Ihrer Seele ein Lächeln schenkten?

So unterstützen Sie die segensreiche Stiftungsarbeit

  • Sogenannte „Zustiftungen“ zu unserem Stiftungsvermögen. Mit dieser Zuwendung wird das Stiftungskapital erhöht. Sie bleibt dauerhaft für die Stiftung erhalten. Nur die jährlichen (Zins-)Erträge aus dem Kapital werden ausgekehrt.
  • Eine Zustiftung mit Ihrem Namen, bei der Sie die Verwendung der Erträge Ihres Kapitals festlegen. Also für Projekte, die Ihnen sehr am Herzen liegen.
  • Spenden, die zum sofortigen – falls gewünscht – zweckgebundenen Einsatz führen. Zum Beispiel anlässlich von Geburtstagen, Trauerfällen, Hochzeiten, Taufen, Jubiläen oder anderen Ereignissen.
  • Nachlässe bzw. testamentarische Verfügungen. Interessant für Menschen ohne Erben, die nicht wollen, dass ihr Vermögen nach dem Tod an den Fiskus fällt.

Sie möchten helfen, sind aber noch unsicher in welcher Form? Dann nehmen Sie doch bitte Kontakt mit uns auf. Wir hören Ihnen gerne zu und beraten Sie kompetent – sofern erforderlich – auch mit dem Rat hinzugezogener Experten. Die Vertraulichkeit sichern wir Ihnen zu.

Der Stiftungsrat